Klassenfahrten der 10. Klassen

Anders als in der früheren Jahren fanden die Klassenfahrten der neuen 10. Klassen diesmal  bereits zu Beginn des neuen Schuljahres statt. Mitte September gingen alle vier Klassen auf große Fahrt und alle zog es nach Norden: 10a und 10d fuhren nach Holland, die 10b an die Ostsee und die 10c in die Nähe von Hamburg in den Serengeti-Park Hodenhagen. 

 

HP 2018 10a in AmsterdamDie 10a unterwegs in Amsterdam

Klassenfahrt 10b

Unsere Abschlussfahrt im September 2018 ging mit Herrn Geißler und Frau Kolof nach Fehmarn an die Ostsee. Wir wohnten auf einem Campingplatz ganz nah am Stand und dem Meer in Caravans. Zusammen hatten wir eine tolle Zeit bei unseren Surf-und Segelkursen, aber auch auf unseren Städtetrips und der Kutterfahrt samt Fischfang. Auch auf einen Bowlingabend mussten wir nicht verzichten. Das Klassenfoto ist in Lübeck vor dem Holstentor entstanden, wo wir unseren sonnigen letzten Tag verbracht haben. Unsere Abschlussfeier am Donnerstagabend war der perfekte Abschluss für unsere gemeinsame Zeit. Mit gemütlichem Beisammensitzen und späterem Gitarre spielen am Strand ließen wir unsere Klassenfahrt ausklingen. 

Caprice May, 10b HP 2018 10b FehmarnDie 10b am Holstentor in Lübeck

Klassenfahrt 10 c

Unsere Klassenfahrt startete am Montag den 10.09.2018 mit einer neunstündigen Busfahrt zu unserem Reiseziel, dem Serengeti Park Hodenhagen. Angekommen im Park wurden uns direkt unsere eigenen Häuser für die Woche zugewiesen, die direkt im Serengeti Park stehen. Danach ging es gleich den Park erkunden, Tiere konnten wir durch unsere relativ späte Ankunftszeit leider nicht mehr sehen.

 Am nächsten Tag ging es für uns in die Hamburger Innenstadt, welche wir eigenständig erkunden konnten. Um den Spaß als Klasse nicht zu kurz kommen zu lassen, stand für uns als nächstes ein Besuch im Hamburg Dungeon, einem Gruselhaus, auf dem Plan. Auch den Ängstlicheren unter uns machte es Spaß und war ein tolles Klassenerlebnis.

Mittwoch und Donnerstag standen zwei Lernmodule auf dem Programm: mittwochs das Modul über Affen, donnerstags dann das Umweltmodul. Das erste Modul gefiel den meisten von uns besonders, da wir in direkten Kontakt mit den Affen gekommen sind. Beim Füttern sind die Affen, in dem Fall Lemuren, auf Schultern und Arme gesprungen und ließen sich teilweise sogar streicheln. Das zweite Modul war hingegen eher auf den Lebensraum wilder Tiere und die Entstehung dessen bezogen. Ob Bus- oder Safari-Touren durch das Zuhause wilder Tiere, dies konnte man alles im Safari-Park erleben und tolle neue Erfahrungen sammeln. Neben den beeindruckenden Tieren beinhaltete der Park auch einen Freizeit-Park, welcher sich perfekt anbot, um die freie Zeit zu verbringen.

Mit Freitag, dem 14.09.2018, war der Abreisetag gekommen und es ging erneute 9 Stunden, in Richtung Heimat, in den Bus.

Isabel Nickoll,10c

HP 2018 10d AmsterdamDie 10d am Jsselmeer in Holland


Luise-Büchner-Schule

Jahnstraße 35
64521 Groß-Gerau

Sekretariat:
Tel. 06152 9336-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Anfahrt

Quicklinks

Für Lehrer:
LANiS-online

Für Schüler:
Schülermoodle

Schulkleidung

IJM Lernplattform

 

Informationen und Unterlagen zum
Wechsel nach der Grundschule an die LBS

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok