Termine

27 Mai 2024 - 29 Mai 2024
JG7-10 Probentage Rock AG
30 Mai 2024 - 30 Mai 2024
Fronleichnam Feiertag
31 Mai 2024 - 31 Mai 2024
Beweglicher Ferientag - schulfrei
04 Jun 2024 - 04 Jun 2024
JG8-10 Bundesjugendspiele
05 Jun 2024 - 05 Jun 2024
JG5-7 Bundesjugendspiele
06 Jun 2024 - 06 Jun 2024
JG9/10: Berufsberatung Frau Meckel
10 Jun 2024 - 14 Jun 2024
JG7/10 Fahrtenwoche
01 Jul 2024 - 03 Jul 2024
Zeugniskonferenzen
08 Jul 2024 - 08 Jul 2024
08:30 - 12:30
Schachturnier
09 Jul 2024 -
18:00 -
Sommerkonzert

Time to say Good Bye: Schulleiterin Sabine Koch geht in Ruhestand

HP2023 Verabschiedung SK SVTraditionell finden an der Luise-Büchner-Schule am letzten Donnerstag des Schuljahres die Verabschiedungen der KollegInnen statt, die die Schule verlassen. In diesem Jahr war dieses Ereignis große Schatten voraus, da diesmal Schulleiterin Sabine Koch unter den zu Verabschiedenenden sein würde.

Nach fast 25 Jahren an der LBS geht sie in den verdienten Ruhestand. 1999 aus Lampertheim an die LBS gekommen wurde sie bereit 2002 zur stellvertretenden Schulleiterin und übernahm ab 2005 immer wieder die Schulleiterfunktion vom schwer erkrankten Vorgänger Klaus Gebhard. Nach dessen Tod wurde sie 2009 schließlich offiziell ins Amt der Schulleiterin berufen. Sabine Koch hat u.a. durch ihre pädagogischen Schwerpunkte Lernen lernen und Methodenkompetenz sowie ihr Liebe zu sportlicher Betätigung und Bewegung und ihrem Interesse an anderen Kulturen das Schulprogramm der LBS maßgeblich geprägt. Stets hatte sie ein offenes Ohr für die Belange der SchülerInnen und deren Eltern. Mit großem persönlichen Einsatz hat sie die Schule seit 2018 durch die anstrengende Sanierung geführt, die ja noch immer nicht ganz abgeschlossen ist. Die Corona-Krise konnten wir im Vergleich zu anderen Schulen gut überstehen, weil wir durch Sabine Koch und ihr Schulleitungsteam eine gute Ausgangsbasis für den digitalen Unterricht vorfanden.

HP2023 Verabschiedung SK FlashmobIn gewohnter Manier hatte Sabine Koch auch ihre eigene Verabschiedung selbst in die Hand genommen und organisiert. Ab 12 Uhr sollte der offizielle Teil beginnen, zu dem neben dem aktuellen Kollegium und VertreterInnen der Schulgemeinde auch viele externe Gäste von anderen Schulen,aus dem Schulamt, vom Schulträger sowie ehemalige KollegInnen, WeggefährtInnen  und Familie eingeladen waren. Doch ganz so durchgeplant sollte die Verabschiedung dann doch nicht vonstattengehen, denn die Schülerschaft und das Kollegium hatten eine Überraschung vorbereitet. Zur abgesprochenen Uhrzeit fanden sich alle Klassen nach und nach zu einem Flashmob auf dem Schulhof zusammen, wo sie gemeinsam in einen Tanz einfielen, den man heimlich im Rahmen des Sportunterrichts eingeübt hatte. Zusätzlich hatten alle Klassen über 40 bunte Plakate mit guten Wünschen für die scheidende Schulleiterin gestaltet, jedes Plakat in einer anderen, an der LBS vertretenen Sprache, von Italienisch, Türkisch, Spanisch, Griechisch, über Urdu, Ukrainisch bis hin zur Gebährdensprache. Sichtlich bewegt schritt Sabine Koch begleitet von ihrer Stellvertreterin Edina Damwitz das Spalier der Plakate ab und ließ sich die Wünsche vortragen. Auf der kleinen Bühne wurde sie dann von Schulsprecherin Linnéa Olofsson und weiteren VertreterInnen der SV erwartet, die sich bei ihr für ihren Einsatz und die gute Zusammenarbeit mit einem großen Blumenstrauß bedankten.  Als Abschluss der gelungenen Überraschung sang der Chor dann noch das "Hallo Luise-Lied", das Muisiklehrer Pascal Meyer-Ponstein passend zum Anlass umgedichtet hatte, und der ganze Schulhof stimmte in den Refrain ein. Sabine Koch richtete mit zitternder Stimme noch ein paar Worte des Abschieds an die Schülerinnen und Schüler, die dann nach Hause gehen durften. Die bunten Plakate zogen allerdings mit in die Innenhöfe und die Aula um, wo sie als hübsche Dekoration der offiziellen Verabschiedungsfeier dienten.

HP2023 Verabschiedung SK PlakateDie Abschiedsfeier begann zunächst mit der Verabschiedung der FsJler, die die Schule ein ganzes Jahr durch ihren Einsatz verstärkt hatten: In diesem Jahr waren es Aleksandra Majchrowicz und Aaron Wuttig, die das Team um Elke Anthes im Ganztag und auch die Schulverwaltung unterstützten. Wir wünschen beiden alles Gute für ihre weitere Zukunft und ihr Studium! Im Anschluss wurde Friederike Christian verabschiedet, die durch ihre ruhige und verlässliche Art sowie ihre große Medienkompetenz ein große Lücke in die Fachbereiche Deutsch und Geschichte reißen wird. Sie verlässt die Schule in Richtung Frankfurt, wo sie wohnortnäher arbeiten wird. Auch ihr wünschen wir alles Gute an ihrer neuen Wirkungsstätte! Bevor es an die Verabschiedung der Schulleiterin gehen konnte, stand noch der Abschied eines wahren "Urgesteines" der LBS an. Mit der Englisch- und Französischlehrerin Shaun Armstrong verabschiedete sich eine native Speakerin, die Schülergenerationen an unserer Schule in den beiden Fremdsprachen gefordert und gefördert hat und ihnen nebenbei auch noch ihre große Liebe zu Pferden und Tieren allgemein vermittelt hat. Der Fachbereich Englisch rund um Fachsprecherin Katrin Wiesner trug zu Ehren von Shaun Armstrong den Song "Marmor, Stein und Eisen bricht" auf Englisch passend umgetextet vor.  Wir wünschen ihr für ihre LBS-freie Zukunft all the Best!

Nun begann der Höhepunkt des Mittags, indem Frau Susanne Strauß-Chiacchio vom Staatlichen Schulamt in Rüsselsheim das Wort ergriff und in persönlichen Worten die Laufbahn und gemeinsame Zusammenarbeit mit Sabine Koch Revue passieren ließ. Danach hatte der Personalrat ein Kahoot-Quiz "Sabine Koch - Wer weiß denn sowas?" vorbereitet, bei dem alle Gäste gleichzeitig per Handy online mitspielen und ihre Medienkompetenz sowie ihre Kenntnisse zum Thema unter Beweis stellen konnten. Siegerin des Contests wurde verdientermaßen und zur Freude von Sabine Koch ihre Tochter Susanne. Danach trat in traditioneller Manier ein LehrerInnenchor auf, der mit der adaptierten Form des Udo Jürgens-Hits "Mit 65 Jahren, da fängt das Leben an", das bisherige sowie das zukünftige Leben der scheidenden Schulleiterin besang und großen Applaus erntete. Als Geschenk überreichte der Personalrat ein Tourenbuch mit individuell erstellten Wander- und Radwandervorschlägen für die Zeit des Ruhestands sowie eine Geldspende als Beitrag für eine Fahrradreparatur-Station, die Sabine Koch der Schule zum Abschied spenden möchte. 

Nun begann der gesellige Teil des Nachmittags, der mit vielen angeregten Gesprächen gerade auch mit den vielen ehemaligen KollegInnen und alten Weggefährten noch lange ging. 

Wir bedanken uns herzlich bei Sabine Koch für den jahrelangen Einsatz für die Belange der Luise-Büchner-Schule. Sie hat der Schule ihren Stempel aufgedrückt, was noch lange nachwirken wird. Wir wünschen ihr von Herzen alles Gute und viel Spaß bei der Erfüllung ihrer zahlreichen Pläne!

Doch die Zeit steht nicht still und so war es ein schönes Zeichen, dass die neue Schulleiterin Frau Dr. Annette Schmitt noch ihren Weg an die LBS fand, um an der Verabschiedung teilzunehmen und sich in persönlichen Gesprächen den KollegInnen vorzustellen.

HP2023 Verabschiedung Shaun Armstrong 2

HP2023 Verabschiedung SK Gäste1HP2023 Verabschiedung SK Gäste2HP2023 Verabschiedung SK Gäste3

(Text und Fotos: SRS)   

 

     

  


Luise-Büchner-Schule

Jahnstraße 35
64521 Groß-Gerau

Sekretariat:
Tel. 06152 9336-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Anfahrt

 

Service

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage – Wikipedia