Offenes Ohr - offenes Tor

Logo Offenes OhrLiebe Schüler*innen,

das Angebot des „Offenen Ohrs“ gilt natürlich auch und besonders in diesen Zeiten weiterhin für euch alle.  
Die Schüler*innen der Jahrgänge 5 und 6 können uns weiterhin persönlich ansprechen. Grundsätzlich habt ihr aber alle die Möglichkeit, uns über das Schulportal (Nachrichten) anzuschreiben und einen Termin zu vereinbaren. Je nachdem, ob ihr Präsenzunterricht habt oder nicht, können wir dann entweder ein Gespräch in der Schule oder auch im Rahmen einer Videokonferenz führen, für die wir euch zuvor einen Link schicken werden.

Also: Zögert nicht, euch weiter mit euren Sorgen und Fragen aller Art an uns zu wenden!

 

Das Offene Ohr richtet sich an Schüler*innen (und Lehrer*innen), die bei Problemen jeglicher Art ein vertrauliches Gespräch suchen. Betroffene Eltern können das Offenes Ohr-Team über folgende Mailadresse erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Vordergrund steht zunächst das Anteil nehmende Zuhören; je nach Problemlage und Wunsch der betreffenden Person(en) kann auch nach konkreten Lösungswegen gesucht bzw. praktische Hilfestellung geleistet werden. Dies kann sowohl punktuell in einem einzelnen Gespräch als auch in Form einer längerfristigen Begleitung geschehen.

Bei Konflikten führen wir, wenn die Parteien dazu bereit sind, Mediationsgespräche durch.

In Mobbingfällen bieten wir, im Regelfall in Zusammenarbeit mit dem Klassenlehrer / der Klassenlehrerin Interventionen an. Diese können, je nach Problemlage, auf klärende Gespräche mit den Beteiligten beschränkt sein, aber auch auf Klassenebene erfolgen. Auch mit der Methode des „No-blame-Approach“ haben wir gute Erfahrungen gemacht.

Die Kontaktaufnahme kann im Rahmen unserer Sprechstunde erfolgen, die mehrmals wöchentlich angeboten wird. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, sich persönlich an eine(n) der zuständigen Lehrerinnen zu wenden.

Die Gespräche mit Frau Neutard, Frau Stingel oder Frau Hartwig sind vertraulich.

Sprechstunden (Raum C 18) im Schuljahr 2020/2021: 

Frau Neutard:  Dienstag, 11.35 bis 12.20h

Frau Stingel:    Mittwoch, 8.45 bis 9.30h

Frau Hartwig:   Donnerstag, 9.45 bis 10.30 Uhr

Wie bereits oben erwähnt, sind natürlich auch andere Terminvereinbarungen möglich.


Notfall-Nummern

"Nummer gegen Kummer" (Kinder- und Jugendtelefon Mo - Sa, 14.00 - 20.00 Uhr):
Telefon 0800 - 111 0 333 oder 166111

Telefonseelsorger der Kirchen (24 Stunden erreichbar): Telefon 0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222